meaning assignment masters dissertation services birkbeck holt geometry book homework help i don do my homework literature dissertation help chemistry help psu

Frankfurt Dresden Dance Company - Jacopo Godani

Frankfurt Dresden Dance Company ::#AlterEgo

Mit #AlterEgo / Ich bin Deutscher Expressionismus präsentiert die Dresden Frankfurt Dance Company online eine Reihe von 15 künstlerischen Kurzvideos als digitale Fortsetzung der Produktion Alter Ego. Die Videos wurden während des Lockdowns im heimischen Umfeld von den Tänzer*innen selbst konzipiert und umgesetzt. Im Rahmen des Projekts entstand weiterhin eine Videodokumentation von 14 Minuten Länge, in der Jacopo Godani, Künstlerischer Leiter der Company, einen besonderen Einblick in die Arbeit hinter den Kulissen der Produktion Alter Ego sowie des Videoprojekts gewährt.
„Mit der Digitalen Fortsetzung von Alter Ego möchte ich der Welt zeigen, wie kreativ wir als Company mit der derzeitigen Situation und dem Lockdown umgehen und wie wir uns und die Produktionen in diesen Zeiten neu erfinden können“, sagt Jacopo Godani, Künstlerischer Leiter.

Neben der Produktion Alter Ego diente den Tänzer*innen der filmische Expressionismus mit Klassikern wie MetropolisNosferatu oder Orlacs Hände als Inspiration für die visuelle Umsetzung. Surrealistische Umgebungen, übertriebene Gesten, unerfüllte Handlungen und das Spiel mit Licht und Schatten werden in den Kurzvideos auf zeitgenössische Weise neu interpretiert.
Weitere künstlerische Vorgaben durch Jacopo Godani waren das Kostüm der Produktion Alter Ego und die Umsetzung unter dem Slogan „Ich bin deutscher Expressionismus“. Schauplatz und Kulisse wurden von den Tänzer*innen selbst gewählt, eine eigene Choreographie entwickelt, Kamera und Schnitt selbst umgesetzt.

Die Dokumentation des Projekts und die künstlerischen Videos stehen hier und auf dem Youtube-Kanal der Dresden Frankfurt Dance Company zur Verfügung und werden auf Facebook und Instagram geteilt.

#ALTEREGO

"Ich bin deutscher Expressionismus"

Kreation Jacopo Godani
Videoarbeit und Performance Tänzer*innen der Dresden Frankfurt Dance Company
Serie aus 15 Videos / ca. 30 Sekunden – 2:20 Minuten pro Video
Erstveröffentlichung 21. Januar 2021 auf Youtube