Frankfurt Dresden Dance Company - Jacopo Godani

Frankfurt Dresden Dance Company ::Luisa Sancho Escanero

Luisa Sancho Escanero

Repräsentantin des Künstlerischen Direktors

Luisa Sancho Escanero begann ihr Ballettstudium in ihrer Heimatstadt Zaragoza in Nordspanien und setzte es unter Anleitung der renommierten Ballettmeisterin María de Ávila fort. Erste berufliche Erfahrungen sammelte sie beim Northern Ballet Theatre im englischen Leeds und beim Ballett Zürich. Sie tanzte als Solistin beim Ballett Biarritz, bei der Compañía Metros unter Ramón Oller, an der Komischen Oper Berlin, bei Pretty Ugly Tanz Köln unter Amanda Miller, beim Ballett Madrid, bei Introdans und beim ballettmainz. Gleichzeitig arbeitete sie frei für internationale Produktionen unterschiedlicher Institutionen wie der Forsythe Company, dem Edinburgh International Festival und dem Cirque du Soleil.

Im Rahmen ihrer langjährigen Zusammenarbeit mit Jacopo Godani entstanden zahlreiche Projekte auf den Gebieten Kunst, Kultur und Ausbildung. Seit jeher trägt Luisa Sancho Escanero entscheidend zur Entwicklung jener Ideen, Konzepte und professionellen Strategien bei, die Godanis Arbeit außerhalb des Ballettstudios bestimmen.

Als choreografische Assistentin studierte sie Godanis Arbeiten mit dem Royal Ballet of Flanders, dem ballettmainz, dem Ballett des Staatstheaters am Gärtnerplatz in München und dem Finnish National Ballet ein. Auf Grundlage seiner choreografischen Arbeit und Lehre hat sie Workshops und Meisterklassen gegeben und Auditions in Israel, Australien, Spanien, den Vereinigten Staaten, Monaco und Deutschland geleitet.

Von Juli 2015 bis August 2018 war sie Künstlerische Koordinatorin und Referentin des Künstlerischen Direktors Jacopo Godani bei der Dresden Frankfurt Dance Company. Seit September 2018 ist sie seine Repräsentantin und arbeitet mit ihm in den Bereichen Dramaturgie, Künstlerische Entwicklung und Künstlerische Koordination sowie bei der Spielplangestaltung zusammen.

Derzeit ist sie verantwortlich für die Ausbildungsprogramme, Workshops und Meisterklassen der Dresden Frankfurt Dance Company mit ihren Partnern: der Palucca Hochschule für Tanz Dresden und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. An letzterer ist sie auch als Mentorin für junge Berufstänzer im Studiengang MACoDE (Master of Contemporary Dance Education) tätig. Seit 2016 ist sie Dozentin im Rahmen des Masterstudiengangs „Kulturelle Bildung an Schulen“ der Philipps Universität Marburg.

Zusammen mit Jacopo Godani erhielt Luisa Sancho Escanero vom Marina Abramovic Institute die Einladung zur Teilnahme an deren Programm „NEON and Marina Abramovic Institute (MAI) present As One“ am Benaki Museum in Athen. Dieses Programm konzentriert sich auf Performancekunst mit dem Ziel, das griechische Publikum mit dieser zeitgenössischen Kunstform vertraut zu machen. Parallel dazu bietet Luisa Sancho Escanero regelmäßig Publikumsgespräche, einführende Talks an Grund- und weiterführenden Schulen sowie an Universitäten über Jacopo Godanis Werk und seine künstlerische, pädagogische und philosophische Vision an.

Luisa Sancho Escanero hat einen Masterabschluss der spanischen Fernuniversität UNED in Theaterwissenschaft mit Hauptfach „Ausbildung und Forschung im europäischen Kontext“ und Spezialisierung auf Interkulturelle Studien. Derzeit bereitet sie ihre Promotion in Deutschland vor.